Wanduhren

Präzisionspendeluhren von Erwin Sattler

Die Herstellung der einzelnen Komponenten für eine Präzisionspendeluhr nimmt etwa zwei Jahre in Anspruch. Durch die Verbundenheit zur Tradition und entsprechender Liebe zum Detail werden nur maximal zehn Exemplare einer Kleinserie exklusiv gefertigt, um eine gleichbleibende Qualität der handgefertigten Uhren zu garantieren.

Aus diesem Grund werden nur die hochwertigsten Materialien verwendet, was sich in vergoldeten Zahnrädern, Wellen aus schwedischen Spezialstahl oder polierten, blau angelassenen Poire-Zeigern zeigt. Abgerundet wird das Kunstwerk durch filigrane Handarbeit, mehrschichtigen Lackschichten und edlen Hölzern.

Die Classica Secunda 1995 kann durch die hohe Qualität der Materialien und die sorgfältige Fertigung eine Ganggenauigkeit von ein bis zwei Sekunden im Monat erreichen. Zudem hat dieses Präzisionswerk eine Gangreserve von 30 Tagen.

Erwin Sattler Wanduhren